www.tsv-1864.de

Badminton im TSV 1864 - von einst bis jetzt


22 Teiln. am 25.10.21- Senioren-Badminton

Im zweiten Halbjahr 2011 begann Sportfreund Hartmut Franz in Zusammenarbeit mit mehreren Schulen des Landkreises mit dem Aufbau einer allgemeinen Sportgruppe im Kinder- und Jugendbereich. Hierbei wurde festgestellt, dass großes Interesse am Federballspiel bestand. Gute Bedingungen waren ja mit den drei aufgezeichneten Spielfeldern in der neuen Mehrzweckhalle gegeben. Am 24.09.2011 organisierten die Sportfreunde Hartmut Franz und Svend Karl ein Familiensportfest in dieser Sportart, welches auch bei den begeisterten Teilnehmern sehr gut ankam.

Badm-Schläger


Aufgrund der starken Nachfrage durch die Kinder wuchs die Gruppe schlagartig auf rund 20 Teilnehmer an. Sportfreund Bernd Maaser, ehemals Trainer der Volleyball-Frauen, konnte als erster Trainer gewonnen werden und war bereit, als Übungsleiter zu helfen. Im Vorstand unseres Vereins kam der Vorschlag, eine neue Abteilung ins Leben zu rufen, um Badminton konsequent und zielgerichtet zu trainieren. Von den Sportfreunden kam auch der Tipp, die ehemaligen Kegler anzusprechen, dass bei Interesse die Möglichkeit besteht, sich dieser neuen Abteilung anzuschließen. Die Mehrzahl der Kegler nahmen den Vorschlag an, da Badminton eine leicht zu erlernende Sportart ist, großen Spaß bereitet und auch fit hält. Svend Karl war der erste kommissarische Abteilungsleiter. Die Abteilung nahm 2012 endgültig den Sport- und Trainingsbetrieb auf. Dieter Bauersachs und Marianne Lieb standen als zusätzliche Übungsleiter zur Verfügung. Anfang des Jahres 2013 übernahm Uta Jäger die Leitung der Abteilung. Seitdem trifft sich Jung und Alt regelmäßig zu den angesetzten Trainingszeiten in der Meng-Hämm-Arena, in welcher mittlerweile fünf Spielfelder vorhanden sind.

DSC09300


Die Abteilung hat sich seit dieser Zeit sehr gut entwickelt! Die Zahl von 18 Badmintonspielern wuchs jährlich mehr und mehr. Dies ist hauptsächlich den zur Zeit 5 ehrenamtlich tätigen Übungsleitern Hartmut Franz, Bernd Maaser, Martin Scheufler und Jürgen Sperschneider im Nachwuchsbereich sowie Claudia Kühn bei den Erwachsenen zu verdanken. Während des vergangenen Jahrzehnts konnten schon zahlreiche sportliche Wettbewerbe für alle Altersbereiche mit Erfolg organisiert werden. Das verschaffte unserem Verein eine gute Resonanz bei verantwortlichen Stellen. Der TSV 1864 führte deshalb bereits zwei mal die Kinder- und Jugendspiele des Kreises Sonneberg durch, deren Organisation und Durchführung an die Badmintonfreunde unseres Vereins vergeben wurden. Hier war am besten zu erkennen, wie stark sich unsere Nachwuchsspieler technisch verbessert hatten und auch vordere Plätze in den einzelnen Altersklassen erspielten. Zielstellung für die Badmintonabteilung ist es, noch mehr Bürger unserer Gemeinde und unseres Landkreises quer durch alle Altersklassen für diese Tempo- und actionreiche Sportart zu begeistern. Es steht überdies die Überlegung im Raum, sich an offiziellen Punktspielen über den Fachverband in Südthüringen zu beteiligen. Ende 2020 hatte die Abteilung 82 Mitglieder.

DSC09331

In den vergangenen Jahren wurden immer mehr Freundschaftsturniere im Kinder-, im Erwachsenen- sowie im Seniorenbereich in der Frankenblicker Mehrzweckhalle organisiert. Als Gäste konnten u.a. Badmintonspieler aus Sonneberg, Suhl und Themar begrüßt werden. Im Kinder- und Jugendbereich nahmen Mitglieder der Abteilung sogar an mehreren Südthüringer Meisterschaften in verschiedenen Städten teil. Ein Spieler des TSV 1864 war dort auch mehr als einmal auf dem Podest zu sehen. Der Höhepunkt unserer Badmintonfreunde war die Teilnahme an den Thüringer Landesmeisterschaften der AK u17 in Weimar sowie u13 in Gera im Jahr 2020. Zum 01.01.2022 , dem zehnjährigen Bestehen dieser Abteilung, zählt diese Abteilung 80 Sportfreunde. Damit ist sie die mitgliederstärkste in unserem traditionsreichen Verein.

Als ehrenamtliche Übungsleiter arbeiten seit 2021 in den einzelnen Übungsgruppen:

Kinder u. Jugend: Gisela Morgenroth, Martina Bartelt u. Hartmut Franz
Erwachsenen Gruppe: Claudia Kühn
Seniorengruppe: Hartmut Franz u. Erich Weißenborn


In der jetzigen Abteilungsleitung sind:

- Abteilungsleiter: Uta Jäger
- Stellvertreter: Manuel Krüger
- Finanzen: Claudia Kühn
- Schriftführer u. Mitgliederverwaltung: Gisela Morgenroth
- Jugendsprecher : Rebecca Morgenroth




Meng.-Hämmmern, Jan. 2022 * Uta Jäger & Hartmut Franz